Hier die Ansichten meines aktuellen Lieblings Kurzwellen QRP-Transceivers :-)

Er ist von ELECRAFT als Bausatz zu beziehen. Peter, DL2FI bietet ihn aber auch in Deutschland mit Service etc. an.

 

Mein K1 geschlossen, mit eingebauter Batterie-Option und befestigt auf meinem selbstgebauten Halter aus Plexiglas:

 

  • Der gesamte Halter besteht aus 4mm starken Plexiglas aus der Abdeckung eines ehemaligen Drucker-Schallschutzgehäuses.
  • Die Grundplatte ist 137mm x 85mm groß. Der Abstand der Seitenteile beträgt 134mm.
  • Die Höhe richtet sich danach, wie weit der BNC-Stecker mit Kabel hinten herausragt und wie weit man den K1 aus der Waagrechten raus kippen will. Ich habe eine Höhe des Drehpunktes von 65mm gewählt.
  • Auf die Seitenteile habe ich innen jeweils links und rechts 2mm dicke Kunststoffunterlegscheiben geklebt, damit der K1 einen kleinen Abstand zu den Seitenteilen hat und nicht daran schabt. Ich habe hierfür Unterlegscheiben aus Hartkunststoff genommen. Wenn man hierfür ein weiches Material nehmen würde (Gummi o.ä.) wäre die Klemmung sicher noch besser.
  • Die Seitenteile sind ca. 72mm hoch und „kunstvoll" geformt.
  • Die Verbindung der Seitenteile und der Grundplatte habe ich mit vier kleinen Winkeln gelöst, die innen angebracht sind.
  • Die Seitengewinde im K1 haben Zoll-Gewinde. Ich habe zwei passende Schrauben mit Zollgewinde genommen und darauf metrische Flügelmuttern draufgeklebt. Dann kann man die Schrauben auch ohne Werkzeug reinschraube und den K1 festklemmen.

 

Man kann die eingebaute Beleuchtung für das LCD-Display erkennen.
Ich habe einfach zwei superhelle LEDs neben das LC-Display eingebaut.
Warum nicht den Elecraft Umbausatz? - Zu der Zeit gab es den Umbausatz noch gar nicht …

  K1 1 K1 2 K1 3 K1 4 K1 5

2014 CW (Morse Telegraphy) was added to the German Nationwide Inventory of Intangible Cultural Heritage.

Logo