Ich habe schon länger nach einem externen Memory-Keyer Ausschau gehalten und mir auch mal den MasterKeyer von hamGadgets angeschaut. Für 200€ fand ich aber die mechanische Ausführung nicht so toll, wobei aber die Funktionsvielfalt schon wirklich beeindruckend ist - und eigentlich wollte ich auch mal wieder basteln Laughing

Per Zufall habe ich den CW Keyer auf Arduino-Basis von K3NG gefunden, welcher einer ähnliche Funktionsvielfalt bietet. Der Keyer basiert auf einem Arduino Nano-Steckmodul und einer Trägerplatine für die diversen passiven Bauteile für den eigentlichen Keyer.

Oscar, DJ0MY bietet freundlicherweise einen Sourcing-Service für eine professionell gemachte Platine und die wichtigsten Bauteile an. Was man dazu noch braucht ist eine Arduino Nano V3.0 und ein Gehäuse.

  • Den Arduino bekommt man sehr günstig über eBay aus Hongkong, meiner hat mit Versand 12€ gekostet.
  • Als Gehäuse habe ich das von Oscar vorgeschlagene Fischer-Gehäuse genommen, was aber mit 18€ nicht wirklich günstig ist.

So dass man in der Summe auf ca. 60€ für einen kompletten Memorykeyer kommt - finde ich schon ein Argument.

Anbei die Bilder der bestückten Platine:

nk1

nk2

Nachträglich habe ich einen ca. 0,5mm kürzeren Taster mit grauer Kappe für die Command-Taste eingebaut.

Top

Frontplatte

Die Frontplatte habe ich mit FrontDesigner 3.0 von Abacom gezeichnet.

keyer_frontpanel

Die Datei zum Selberbearbeiten kann hier heruntergeladen werden.

K3NG NEW

Commandliste

Da ich ich mir die Paddle-Commands nicht merken kann, hier eine Tabelle zum Aufkleben auf das Gehäuse:

nanoKeyerCommands

Ich habe diese auf die Unterseite des Gehäuse mit dünner Doppelklebefolie geklebt:

Bottom

Einstellungen

Aktuell verwende ich folgende Einstellungen

Iambic A
WPM: 22
Farnsworth WPM: disabled
Sidetone Hz: 650
Sidetone:ON
Dah to dit ratio: 3.00
Weighting: 50
Serial Number: 1
Potentiometer WPM: 21 (activated)
Autospace: Off
Wordspace: 7
Memory 1:DL2SBA$
Memory 2:RR UR 5NN TU$
Memory 3:CQ CQ CQ DE DL2SBA DL2SBA PSE KK\D005\1$
Memory 4:CQ CQ CQ DE DL2SBA DL2SBA PSE KK\D005\4$
Memory 5:CQ CQ DX CQ CQ DX DE DL2SBA DL2SBA PSE KK\D003\5$
Memory 6:DL2SBA$
Memory 7:DL2SBA/QRP$
Memory 8:{empty}
Memory 9:CQ CQ CQ DE DL2SBA/QRP DL2SBA/QRP PSE K\D003\9$

 

\p1DL2SBA

\p2RR UR 5NN TU

\p3CQ CQ CQ DE DL2SBA DL2SBA PSE KK\D005\3

\p4CQ CQ CQ DE DL2SBA DL2SBA PSE KK\D005\4

\p5CQ CQ DX CQ CQ DX DE DL2SBA DL2SBA PSE KK\D005\5

\p6DL2SBA

\p7DL2SBA/QRP

\p8

\p9CQ CQ CQ DE DL2SBA/QRP DL2SBA/QRP PSE K\D005\9 \z
\v

2014 CW (Morse Telegraphy) was added to the German Nationwide Inventory of Intangible Cultural Heritage.

Logo