Für die Anwender von relativ kurzen Antennen auf den Bändern 160m und 80m habe ich die Firmware dahingehend erweitert, dass für 160m bzw. für 80m ein noch freier IO-Port des Mikrocontrollers aktiviert wird.

An diesen Port kann dann über eine geeignete Steuerstufe z.B. ein Relais angeschlossen werden, welches z.B. eine Spule in die Antenne einschleift um dennoch eine Abstimmung mit dem AT-502 zu ermöglichen.

Eine ausführliche Beschreibung ist hier zum Download verfügbar. Ein programmierter Mikrocontroller wird zum Selbstkostenpreis  inklusive Versand in Deutschland für 15€ abgegeben.

2014 CW (Morse Telegraphy) was added to the German Nationwide Inventory of Intangible Cultural Heritage.

Logo