Die Webseite von Dune HD und auch das Handbuch schweigen sich darüber aus, dass S-Video-Ausgabe möglich ist. Sinnigerweise fehlt im Handbuch auch genau der Abschnitt "Connecting a TV/Monitor/Projector with S-Video Input" ...

Mein Loewe Planus 4670Z unterstützt leider nur RGB- und S-Video-Wiedergabe. Einen Component-Eingang (YUV, ...) hat leider erst ein späteres Modell.

Da ich die S-Video Wiedergabe aus Qualitätsgründen nutzen möchte, habe ich einen Weg gesucht, den B1 per S-Video anzuschließen.

Wenn man beim B1 mit der Mode-Taste die Auswahl 2 Component + Composite + S-Video PAL wählt, dann sollte doch irgendwo S-Video herauskommen.

Ein wenig Bastelei mit Stecknadel in der S-Video Buchse des Planus und zwei Cinch-Kabeln im B1 habe ich herausgefunden, dass auf der Buchse Y auf der Rückseite das S-Video Luminanz-Signal Y ausgebenen wird. Das Chrominanz-Signal C wird dabei auf der Buchse Video auf der Rückseite des B1 ausgegeben.

Ich habe nun einfach ein Stecker-Stecker-S-Video Kabel auseinander geschnitten und an jedes der beiden Koaxialkabel einen Cinch-Stecker gelötet. Komischerweise bekommt so etwas nicht mehr im Fachhandel.

Audio spiele ich sowieso über TOSLINK direkt auf meinen AV-Receiver zur Wiedergabe; da muss der Planus nichts machen.

Wenn man nun noch im Setup/Video das Format fest auf 16:9 stellt, dann kommen auch die Auswahlkäasten in den DVD-Menüs korrekt!

... jetzt macht der Player richtig Spass ...

2014 CW (Morse Telegraphy) was added to the German Nationwide Inventory of Intangible Cultural Heritage.

Logo